Gunar

Cindy

Über mich

Ich heiße Cynthia, bin 36 Jahre alt und lebe mit meiner Familie in der Gegend um den Aartalsee mitten in Hessen, genauer in Bischoffen (Lahn-Dill-Kreis).

Welchen Stil favorisiere ich?

Meinen Scrapstil bezeichne ich mit den bekannten Worten „clean and simple“, manchmal darf es auch ein wenig mehr sein.

Meine Lieblingsmaterialien / Techniken / Layoutgrößen

Zu meinen Lieblingsmaterialien zählt vorallem mein heißgeliebter kraft-cardstock, ohne den geht meistens gar nichts. Dieser darf dann hauptsächlich zärtlich mit den Papieren von october afternoon und scenic route kuscheln. Natürlich kann sich auch mal eine andere Firma dazwischen drängeln ;-)

Ich bin kein Verfechter einer bestimmten Technik, ausprobieren geht über studieren.

Meine Layouts (wenn es denn mal welche gibt) sind im 12“x12“ Format, aber auch da bin ich nicht 100%ig festgelegt. DIN A4 oder 8,5“x11“ geht auch.

Was ich gar nicht mag.

Was gar nicht geht? Flowers, eindeutig!! Ich habe alle Flowers, die ich in einem Anflug von Benebelung gekauft hatte, inzwischen in einem RAK verschenkt :-)

Liz

Über mich

Elizabeth Jacob, 39, Mutter von 2 Töchtern (auch als Trouble #1 und #2 bekannt), Hamburg

Welchen Stil favorisiere ich?

Dütt und datt… traditionelles scrapbooking mit einem bisschen mixed media dabei.

Was bedeutet Scrapbooking für mich?

Es fing als kreativer Ausgleich zu meinem eher trockenen Beruf als Steueranwältin an und jetzt ist es einfach Zeit die ich mir für mich selbst nehme um zur Ruhe zukommen, zu entspannen, abzuschalten.

Meine Lieblingsmaterialien / Techniken / Layoutgrößen

Patternpaper, Stempel, und Farbe sind mir am wichtigsten. Techniken probier ich immer mal neu… ich scrappe meisstens 12x12, aber zwischendurch auch 6x12, 8 1/2x11 und Minialben.

Was ich unbedingt ausprobieren will.

Ach, eigentlich probiere ich immer allesmögliche aus wenn ich was Neues sehe. Im Moment spiele ich gerne mit Sprühfarben und Schablonen.

Was ich gar nicht mag.

„niedlich“… damit kann ich gar nicht, ob zu viele Blümchen oder zu süße Stempelmotive… das geht überhaupt nicht.

Nina

Über mich

Ich heiße Nina von Loeper und bin so was von Ende 20. Ich bin verheiratet und lebe, liebe und lache mit meinem Mann in Berlin, wo wir uns unsere 85 qm große Welt mit unserem felligen Wirbelwind Mimi teilen dürfen. Im Netz findet man mich unter dem Nick Toujours-Moi.

Welchen Stil favorisiere ich?

Mein Stil ist sehr individuell, laut und bunt mit ab und an ein paar freestyligen Einflüssen. Unverkennbar ist wohl das stets schräge Hintergrundpapier und – als echter Embellishmentophile – die Schnickschnackcluster.

Was bedeutet Scrapbooking für mich?

Für mich ist Scrappen sehr viel mehr als nur das Gestalten von Fotoalben: Es ist kreativer Ausgleich, Tagebuch und die Möglichkeit, vieles zu verarbeiten. Es ist für mich - gerade in schweren Zeiten - regelrecht zu einer Therapie geworden. Kurzum: Scrappen ist eine Lebenseinstellung!

Meine Lieblingsmaterialien / Techniken / Layoutgrößen

Meist scrappe ich im (fast) deutschen DIN A4 Format. Ich benutze immer kleingemustertes Papier im Hintergrund und jede Menge Embellishments. Am liebsten Knöpfe, Brads und Chipboard.

Was ich unbedingt ausprobieren will.

Collagen. Mehr Farbe. Selbstgemachte Embellishments aus Filz und Clay. Buchbinderspielereien.

Was ich gar nicht mag.

Eyelets und ich werden in diesem Leben wohl keine Freunde mehr. Das fusselige an Fibers (Effektgarn) finde ich grauenhaft.

Michaela

Magdalena

Renate

Über mich

Ich heiße Renate Mühlbauer (34 Jahre) und wohne mit meinem Mann Gerhard und unseren Kindern im wunderschönen Niederbayern.
Auf meinem Blog findet ihr immer wieder Neuigkeiten, die meine Familie und besonders mein Hobby - Scrappen – betreffen

Welchen Stil favorisiere ich?

Welchen Stil ich bevorzuge, ist eigentlich ganz schwer zu sagen, ich probier und experimentiere eigentlich immer etwas herum.

Was bedeutet Scrapbooking für mich?

Meine Freundin sagte mal so schön: „Scrappen ist wie Wellness für die Seele“ – und genauso empfinde ich es auch. Es tut so gut, Fotos hervorzuholen und sich somit auch wieder die tollen Erinnerungen dazu verinnerlichen.

Meine Lieblingsmaterialien / Techniken / Layoutgrößen

Lieblingsmaterialien hab ich eigentlich nicht, genauso wenig wie Techniken, da ich wie gesagt gern rumprobiere und –experimentiere. Meine Layouts sind in der Regel immer 12“ Layouts – und ich liebe es Doppel-Layouts zu machen.

Was ich unbedingt ausprobieren will.

???

Was ich gar nicht mag.

Jolee`s

Susi

Über mich

Susanne Engelke, 32 Jahre, verheiratet, keine Kinder

Welchen Stil favorisiere ich?

Das ist schwer zu sagen, bei mir ist meist alles geradlinig, auch wenn ich das gar nicht will.
Ich mag es wenn sich die Farben harmonisch ergänzen.

Was bedeutet Scrapbooking für mich?

Scrappen ist für mich Entspannung pur.
Ich kann von der arbeit abschalten und zur Ruhe kommen.
Ich mag es kreativ zu sein, etwas erschaffen, Erinnerungen einzufangen, das ist einfach toll.
Es ist wunderbar, wie man auf so einem Layout Emotionen festhalten kann die man später beim Betrachten dieser immer noch wahrnimmt.

Meine Lieblingsmaterialien / Techniken / Layoutgrößen

Ich bin Papier- und Werkzeugsüchtig :)!
Ich mag Flowers, Chipboards, Swirls, Stempel, Distress Crakle, Glossy Accsent und Bänder.
Am liebsten scrappe ich auf 12"x12".
Zur Zeit haben es mir aber auch sehr die Minibooks angetan.
Ich arbeite auch sehr gern mit Graupappe und Buchbinderleinen und probiere gerade neue Bindetechniken aus.
Meine Vorlieben wechseln aber hin und wieder :).

Was ich unbedingt ausprobieren will.

Das ist schwer, denn meistens probiere ich neue Sachen immer gleich aus, um
meine Neugier zu befriedigen.
Tagelanges Scrappen mit vielen Personen und Erfahrungen dabei austauschen, das wäre auch mal toll, ich hoffe diese Gelegenheit bietet sich irgendwann einmal.

Was ich gar nicht mag.

Wenn zuviel des Gute (zu überladen) ist, das gefällt mir gar nicht.
Ich mag es nicht zu glitzerig und zu mädchenhaft.
Wildes Durcheinander, ohne Sinn, ist auch nix für mich.

Ute

Über mich

Ich bin 34 Jahre und wohne mit meinem Mann und meinen Töchtern im Nordosten
Berlins. (kein Blog)

Welchen Stil favorisiere ich?

Ich habe eigentlich keinen bestimmten Stil. Ich mag es meist romantisch und etwas verspielter, scrappe aber auch manchmal clean, je nach Lust und Laune. Nach Möglichkeit
soll das Drumherum die Fotos in ihrer Aussage oder Wirkung unterstützen. Ich mag es nicht, wenn die Fotos im Gesamtwerk untergehen.

Was bedeutet Scrapbooking für mich?

Ich bin süchtig.

Meine Lieblingsmaterialien / Techniken / Layoutgrößen

Meine Lieblingsmaterialien sind Papier, Chipboard und Stempel. Bänder, Filz und Knöpfe mag ich auch, benutze sie aber seltsamer Weise seltener.
Ich probiere gern verschiedene Techniken aus. Meist schnippel ich sehr viel, schmiere aber auch gern mal mit Farben herum, außerdem habe ich das Embossen für mich entdeckt. Was ich leider gar nicht kann, aber versucht bin zu erlernen, ist das Nähen auf Layouts. Ich scrappe eigentlich fast immer 12x12.

Was ich unbedingt ausprobieren will.

Das Werkeln mit Glimmermist, Alcohol inks und Nähen.

Was ich gar nicht mag.

Da fällt mir im Moment nichts ein. Ich weiß es, wenn ich es sehe.